Max Ernst

Max Ernst

Bekannt für: Acting
Geburtstag: 1891-04-02
Todtag: 1976-04-01 (84 Jahre alt)
Teilen

Überprüfen Sie Amazon

Biographie

April 1976) war ein deutscher Maler, Bildhauer, Grafiker und Dichter. Ernst, ein produktiver Künstler, war ein erster Pionier der Dada-Bewegung und des Surrealismus. Er hatte keine formale künstlerische Ausbildung, aber seine experimentelle Haltung zur Herstellung von Kunst führte zu seiner Erfindung der Frottage – einer Technik, die Bleistiftreibungen von Objekten als Quelle von Bildern verwendet – und zur Gratulation, einer analogen Technik, in der Farbe über die Leinwand geschrottet wird, um die Abdrücke der darunter platzierten Objekte zu enthüllen. Er ist auch für seine aus Collagen bestehenden Romane bekannt.

Frühes Leben

Max Ernst wurde in Brühl bei Köln als drittes von neun Kindern einer katholischen Mittelschichtfamilie geboren. Sein Vater Philipp war ein Lehrer des Gehörlosen und Amateurmalers, ein frommer Christ und ein strenger Disziplinar. Er inspirierte in Max eine Vorliebe gegen Autorität, während sein Interesse an Malerei und Skizzen in der Natur Max beeinflusste, um die Malerei aufzunehmen. 1909 schrieb Ernst sich an der Universität Bonn ein, um Philosophie, Kunstgeschichte, Literatur, Psychologie und Psychiatrie zu lesen. Er besuchte Asyls und wurde fasziniert vom Kunstwerk der psychisch kranken Patienten; er begann auch in diesem Jahr mit der Malerei, wobei er Skizzen im Garten des Schlosses Brühl und Porträts seiner Schwester und sich selbst produzierte. 1911 freundete sich Ernst August Macke an und schloss sich seiner Künstlergruppe Die Rheinischen Expressionisten an und beschloss, Künstler zu werden. 1912 besuchte er die Sonderbundausstellung in Köln, wo ihn Werke von Pablo Picasso und Postimpressionisten wie Vincent van Gogh und Paul Gauguin tief beeinflussten. Sein Werk wurde in diesem Jahr zusammen mit dem der Gruppe Das Junge Rheinland, in der Galerie Feldman in Köln und dann in mehreren Gruppenausstellungen 1913 ausgestellt. Ernst nahm in seinen Gemälden dieser Zeit einen ironischen Stil an, der neben kubistischen und expressionistischen Motiven grotesken Elementen gegenüberstellte.1914 traf Ernst Hans Arp in Köln. Die beiden wurden Freunde und ihre Beziehung dauerte fünfzig Jahre. Nach Ernsts Studium im Sommer wurde sein Leben durch den Ersten Weltkrieg unterbrochen. Ernst wurde eingezogen und diente sowohl an der Westfront als auch an den Ostfronten. Die Wirkung des Krieges auf Ernst war verheerend; in seiner Autobiographie schrieb er über seine Zeit in der Armee so: "Am ersten August 1914 M[ax].Er[rnst]. starb.Er wurde am elften November 1918 auferweckt." Für eine kurze Zeit an der Westfront wurde Ernst mit Karten ausgestattet, die ihm erlaubten, weiter zu malen. Einige deutsche expressionistische Maler starben während des Krieges in Aktion, darunter August Macke und Franz Marc.

Informationen

Bekannt für
Acting

Geschlecht
Männlich

Geburtstag
1891-04-02

Todtag
1976-04-01 (84 Jahre alt)

Geburtsort
Brühl, Germany

Beziehungen
Marie-Berthe Aurenche (1927-01-01 - 1936-01-01), Peggy Guggenheim (1942-01-01 - 1946-01-01), Luise Straus-Ernst (1918-01-01 - 1926-01-01), Dorothea Tanning (1946-01-01 - 1976-01-01), Gala Dalí (1922-01-01 - 1924-01-01)

Geschwister
Loni Pretzell

Staatsbürgerschaften
Cuba, France, United States of America

Auszeichnungen
Goslarer Kaiserring, Venice Biennale

This article uses material from Wikipedia.
Peter Schamoni
Max Ernst
Peter Schamoni arbeitete mit Max Ernst in:
3 Filme
Luis Buñuel
Max Ernst
Luis Buñuel arbeitete mit Max Ernst in:
3 Filme
Max Ernst
Max Ernst
Filmography
Informationen
Verwandte Personen

Überprüfen Sie Amazon

Erzeugnis
Contact Us
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Telegram
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung