Michael Jackson

Michael Jackson

Bekannt für: Acting
Geburtstag: 1958-08-29
Todtag: 2009-06-25 (50 Jahre alt)

Überprüfen Sie Amazon

Biographie

Michael Joseph Jackson (29. August 1958 – 25. Juni 2009) war ein amerikanischer Sänger, Songwriter und Tänzer. Dubbed the "King of Pop", er gilt als einer der bedeutendsten Kulturfiguren des 20. Jahrhunderts. Über eine vier Jahrzehnte dauernde Karriere, seine Beiträge zu Musik, Tanz und Mode, zusammen mit seinem veröffentlichten persönlichen Leben, machte ihn zu einer globalen Figur in der Popkultur. Jackson beeinflusste Künstler in vielen Musikgattungen; durch Bühnen- und Videoaufführungen popularisierte er komplizierte Tanzbewegungen wie den Moonwalk, dem er den Namen gab, sowie den Roboter. Er ist der renommierteste Musikkünstler der Geschichte. Jackson, das achte Kind der Jackson-Familie, gab 1964 sein professionelles Debüt mit seinen älteren Brüdern Jackie, Tito, Jermaine und Marlon als Mitglied der Jackson 5 (später bekannt als die Jacksons). Jackson begann seine Solokarriere 1971 bei Motown Records. Er wurde mit seinem 1979 erschienenen Album Off the Wall ein Solostar. Seine Musikvideos, darunter die für "Beat It", "Billie Jean" und "Thriller" von seinem 1982 erschienenen Album Thriller, werden mit Rassenbarrieren gewürdigt und verwandeln das Medium in eine Artform und ein Werbeinstrument. Er half dabei, den Erfolg von MTV zu propagieren und setzte seine Innovation mit Videos für die Alben Bad (1987), Dangerous (1991) und HIStory: Past, Present and Future, Book I (1995) fort. Thriller wurde das meistverkaufte Album aller Zeiten, während Bad das erste Album war, das fünf US produzierte. Aus den späten 1980er Jahren wurde Jackson wegen seines wechselnden Aussehens, seiner Beziehungen, seines Verhaltens und seines Lebensstils zu einer Figur der Kontroverse und Spekulation. 1993 wurde er beschuldigt, das Kind eines Familienfreundes sexuell zu missbrauchen. Die Klage wurde aus Zivilgerichten entschieden; Jackson wurde nicht wegen fehlender Beweise angeklagt. 2005 wurde er vor Gericht gestellt und von weiteren sexuellen Missbrauchsvorwürfen und mehreren anderen Anklagen freigesprochen. In beiden Fällen fand das FBI keine Beweise für kriminelles Verhalten in Jacksons Namen in jedem Fall. Im Jahr 2009, während der Vorbereitung für eine Reihe von Comeback-Konzerte, This Is It, Jackson starb an einer Überdosis von Propofol verwaltet von seinem persönlichen Arzt, Conrad Murray, der im Jahr 2011 von unfreiwilligen Totschlag verurteilt wurde.Jackson ist einer der meistverkauften Musikkünstler aller Zeiten, mit geschätzten Verkäufen von über 400 Millionen Platten weltweit. Er hatte 13 Billboard Hot 100 Nummer-eins Singles (mehr als jeder andere männliche Künstler in der Hot 100-Ära) und war der erste Künstler, der eine Top-Ten-Single in der Billboard Hot 100 in fünf verschiedenen Jahrzehnten. Zu seinen Auszeichnungen gehören 15 Grammy Awards, 6 Brit Awards, ein Golden Globe Award und 39 Guinness World Records, einschließlich der "Die meisten erfolgreichen Entertainer aller Zeiten". Jacksons Induktionen umfassen die Rock and Roll Hall of Fame (twice), die Vocal Group Hall of Fame, die Songwriters Hall of Fame, die Dance Hall of Fame (der einzige Aufnahmekünstler, der induziert wird) und die Rhythm und Blues Music Hall of Fame. In 2016, verdiente seine höchste Höhe von jährlich für eine Million $. Das erste Album von Jackson in fünf Jahren, Bad (1987), war sehr erwartet, und die Branche erwartete einen weiteren großen Erfolg. Es wurde das erste Album, das fünf US-Nummer-eins-Singles produzierte: "I Just Can't Stop Loving You", "Bad", "The Way You Make Me Feel", "Man in the Mirror", und "Dirty Diana". Ein weiterer Song, "Smooth Criminal", erreichte Platz sieben. Bad gewann 1988 die Grammy for Best Engineered Recording – Non Classical und 1990 den Grammy Award for Best Music Video, Short Form für "Leave Me Alone". Jackson gewann 1989 einen Award of Achievement bei den American Music Awards, nachdem Bad fünf Nummer-eins-Singles generierte, wurde das erste Album, das die Charts in 25 Ländern und das weltweit meistverkaufte Album in den Jahren 1987 und 1988 auf Platz brachte. Bis 2012 hatte sie zwischen 30 und 45 Millionen Exemplare weltweit verkauft.Die Bad-Welttournee lief vom 12. September 1987 bis zum 14. Januar 1989. In Japan hatte die Tour 14 Ausverkaufte und zog 570.000 Menschen, fast verdreifachte den vorherigen Rekord für eine einzige Tour. Die 504.000 Personen, die sieben ausverkaufte Shows im Wembley Stadium besuchten, setzten einen neuen Guinness World Record. 1988 veröffentlichte Jackson seine Autobiographie, Moonwalk, mit Beiträgen von Stephen Davis und Jacqueline Kennedy Onassis. Sie verkaufte 200.000 Exemplare und erreichte die Spitze der New York Times Bestsellerliste. Jackson diskutierte über seine Kindheit, den Jackson 5 und den Missbrauch seines Vaters. Im Oktober veröffentlichte Jackson einen Film, Moonwalker, in dem Live-Filme und Kurzfilme mit Jackson und Joe Pesci gezeigt wurden. In den USA wurde es direkt ins Video veröffentlicht und wurde zur meistverkauften Videokassette.Die RIAA zertifizierte es als achtfache Platinum.Im März 1988 kaufte Jackson 11 km2 Land in der Nähe von Santa Ynez, Kalifornien, um ein neues Zuhause zu bauen, die Neverland Ranch, zu einem Preis von 17 Millionen US-Dollar (entsprechend 37.200.056 US-Dollar im Jahr 2020). Er installierte ein Riesenrad, ein Karussell, ein Kino und einen Zoo. Kurz darauf trat er in der ersten westlichen Fernsehwerbung in der Sowjetunion auf. Jackson wurde als "König des Pop" bekannt, ein Spitzname, den Jacksons Publizisten umarmten. Als Elizabeth Taylor ihm 1989 den Soul Train Heritage Award überreichte, nannte sie ihn "den wahren König von Pop, Rock und Soul". Präsident George H. W. Bush bezeichnete ihn als den "Künstler der Dekade" des Weißen Hauses. Von 1985 bis 1990 spendete Jackson $455.000 an den United Negro College Fund, und alle Gewinne aus seiner Single "Man in the Mirror" ging an die Wohltätigkeit. Seine Wiedergabe von "You Were There" bei Sammy Davis Jr. 60. Geburtstagsfeier gewann Jackson eine zweite Emmy-Nominierung. Jackson war der meistverkaufte Künstler der 1980er Jahre.

Frühes Leben

Michael Joseph Jackson wurde am 29. August 1958 in Gary, Indiana, nahe Chicago, geboren. Er war das achte von zehn Kindern in der Familie Jackson, einer afroamerikanischen Arbeiterfamilie, die in einem Zwei-Zimmer-Haus in der Jackson Street wohnte. Seine Mutter, Katherine Esther Jackson (geborene Scruse), spielte Klarinette und Klavier, wollte ein Country-und-Western Performer werden und arbeitete Teilzeit bei Sears. Sie war ein Zeuge Jehovas. Sein Vater, Joseph Walter "Joe" Jackson, ein ehemaliger Boxer, war ein Kranführer in den USA. Der Urgroßvater von Joe, Juli "Jack" Gale, war ein Pfadfinder der US-Armee; die Familiengeschichte hielt ihn auch für einen indianischen Mediziner. Michael wuchs mit drei Schwestern (Rebbie, La Toya und Janet) und fünf Brüdern (Jackie, Tito, Jermaine, Marlon und Randy) auf. Ein sechster Bruder, Marlons Zwilling Brandon, starb kurz nach der Geburt. 1964 schlossen sich Michael und Marlon den Jackson Brothers an – eine Band, die von ihrem Vater gegründet wurde, zu der Jackie, Tito und Jermaine gehörten – als Backup-Musiker, die Congas und Tamburine spielten. Michael sagte, dass sein Vater ihm eine "fette Nase" habe und ihn während der Proben körperlich und emotional missbrauchte. Er erinnerte sich, dass Joe oft auf einem Stuhl saß mit einem Gürtel in der Hand, während er und seine Geschwister probten, bereit, alle Fehler zu bestrafen. Joe räumte ein, dass er regelmäßig peitschte Michael. Katherine sagte, dass, obwohl Peitschen kam, um als Missbrauch angesehen werden, war es ein üblicher Weg, Kinder zu disziplinieren, wenn Michael aufwachsen. Jackie, Tito, Jermaine und Marlon verweigerte, dass ihr Vater missbräuchlich war und sagte, dass die Peitschen, die härter auf Michael waren, weil er jünger war, hielt sie diszipliniert und aus Schwierigkeiten. Jackson sagte, seine Jugend war einsam und isoliert.Später 1964, Michael begann mit Jermaine Leadvocals zu teilen, und der Name der Gruppe wurde in den Jackson 5 geändert. 1965 gewann die Gruppe eine Talentshow; Michael spielte den Tanz zu Robert Parkers 1965 Lied "Barefootin'" und sang die Temptations' "My Girl". Von 1966 bis 1968 tourten die Jacksons 5 durch den Mittleren Westen; sie spielten häufig in einer Reihe von schwarzen Clubs, die als Chitlin' Circuit bekannt waren, als Eröffnungskonzert für Künstler wie Sam & Dave, die O'Jays, Gladys Knight und Etta James. Die Jackson 5 traten auch in Clubs und Cocktail-Lounges auf, in denen Striptease-Shows aufgeführt wurden, sowie in lokalen Hörsälen und High School-Tänzen. Im August 1967 gewannen sie bei einer Tour an der Ostküste ein wöchentliches Amateurabendkonzert im Apollo Theater in Harlem.Die Jackson 5 nahmen mehrere Songs für ein Gary Plattenlabel auf, Steeltown Records; ihre erste Single "Big Boy" erschien 1968. Bobby Taylor & the Vancouvers brachten die Jackson 5 nach Motown, nachdem sie 1968 für Taylor im Regal Theater in Chicago eröffnet hatten. Taylor produzierte einige ihrer frühen Motown-Aufnahmen, darunter eine Version von "Who's Lovin' You". Nach der Unterzeichnung bei Motown zog die Familie Jackson nach Los Angeles. 1969 beschlossen die Motown-Führer, dass Diana Ross die Jackson 5 der Öffentlichkeit vorstellen sollte – zum Teil, um ihre Karriere im Fernsehen zu verstärken – und das, was als das letzte Produkt von Motowns "Produktionslinie" angesehen wurde, beenden sollte.Die Jackson 5 machten 1969 ihren ersten Fernsehauftritt im Miss Black America-Plakat und spielten ein Cover von "It's Your Thing". Rolling Stone beschrieb den jungen Michael später als "ein Wunderkind" mit "überwältigenden musikalischen Gaben", die "schnell als Hauptdarsteller und Leadsänger hervortraten".Im Januar 1970 wurde "I Want You Back" der erste Song von Jackson 5, der die Nummer eins auf dem US Billboard Hot 100 erreichte; er blieb dort für vier Wochen. Drei weitere Singles mit Motown überstiegen die Charts: "ABC", "The Love You Save" und "I'll Be There". Im Mai 1971 zog die Familie Jackson in ein großes Haus auf einem zwei Hektar großen Anwesen in Encino, Kalifornien. Während dieser Zeit entwickelte sich Michael von einem Kinderdarsteller zu einem Teenager-Idol. Zwischen 1972 und 1975 veröffentlichte er vier Solo-Studioalben mit Motown: Got to Be There (1972), Ben (1972), Music & Me (1973) und Forever, Michael (1975). "Got to Be There" und "Ben", die Titeltracks seiner ersten beiden Solo-Alben, verkauften sich gut als Singles, ebenso wie ein Cover von Bobby Days "Rockin' Robin".Michael pflegte Verbindungen zum Jackson 5. Die Jackson 5 wurden später als "ein topaktuelles Beispiel für schwarze Crossover-Künstler" beschrieben. Sie waren frustriert durch Motowns Weigerung, ihnen kreativen Input zu erlauben. Jacksons Performance ihrer Top fünf Single "Dancing Machine" auf Soul Train popularisierte den Robotertanz.

Filmography

Alle 165

Filme 144

Selbst 103

Serien 21

Produzent 4

Direktor 1

Stimme 1

Schöpfer 1

se stesso
Michael Jackson - L'uomo dietro la maschera (2022)

Michael Jackson - L'uomo dietro la maschera (2022)

Film
ArchiveFootage
Ramin Fallah (2021)

Ramin Fallah (2021)

Film
Self (archive footage)
Jim Carrey, America Unmasked (2021)

Jim Carrey, America Unmasked (2021)

Film
singer
МУЗ КЛИПЫ - 90х (2021)

МУЗ КЛИПЫ - 90х (2021)

Film
Self (Archival Footage)
Woodstock 99: Peace, Love, and Rage (2021)

Woodstock 99: Peace, Love, and Rage (2021)

Film
himself
King of Sanwi (2020)

King of Sanwi (2020)

Film
Self
Loving Neverland (2020)

Loving Neverland (2020)

Film
Self
The Real Michael Jackson (2020)

The Real Michael Jackson (2020)

Film
Self (archive footage)
The BRITs at 40 (2020)

The BRITs at 40 (2020)

Film
Self (archive footage)
30 Years of Democracy (2019)

30 Years of Democracy (2019)

Film
Self
Diana Ross - Eine Diva erobert die Welt (2019)

Diana Ross - Eine Diva erobert die Welt (2019)

Film
Self
No Lye: An American Beauty Story (2019)

No Lye: An American Beauty Story (2019)

Film
Self
Killing Michael Jackson (2019)

Killing Michael Jackson (2019)

Film
Self
Square One (2019)

Square One (2019)

Film
Self
Michael Jackson: Chase the Truth (2019)

Michael Jackson: Chase the Truth (2019)

Film
Self (archive footage)
Music Videos That Defined the 00’s (2019)

Music Videos That Defined the 00’s (2019)

Film
Michael Jackson, Gone Too Soon (2019)

Michael Jackson, Gone Too Soon (2019)

Film
Himself (archive footage)
13 Moments that Destroyed Michael Jackson (2019)

13 Moments that Destroyed Michael Jackson (2019)

Film
Self
Divas der 90er - Whitney, Mariah & Céline (2019)

Divas der 90er - Whitney, Mariah & Céline (2019)

Film
Self
Leaving Neverland: ProSieben Spezial (2019)

Leaving Neverland: ProSieben Spezial (2019)

Film
Self
Neverland Firsthand: Investigating the Michael Jackson Documentary (2019)

Neverland Firsthand: Investigating the Michael Jackson Documentary (2019)

Film
Self
Leaving Neverland (2019)

Leaving Neverland (2019)

Serie
5
Himself (archive footage)
Whitney (2018)

Whitney (2018)

Film
Self (archive footage)
Studio 54 - Die legendärste Disco aller Zeiten (2018)

Studio 54 - Die legendärste Disco aller Zeiten (2018)

Film
Self
Mr. SOUL! (2018)

Mr. SOUL! (2018)

Film
Himself
The 90s the Most Shocking Celebrity Moments (2017)

The 90s the Most Shocking Celebrity Moments (2017)

Film
Himself
Megaplex (2016)

Megaplex (2016)

Film
Self
Michael Jackson's Journey from Motown to Off the Wall (2016)

Michael Jackson's Journey from Motown to Off the Wall (2016)

Film
A Client
Hell's Club (2015)

Hell's Club (2015)

Film
Self (archive footage)
Unity (2015)

Unity (2015)

Film
Michael Jackson: El Rey del Pop (2013)

Michael Jackson: El Rey del Pop (2013)

Film
Self
25 Jahre BAD - Das Phänomen Michael Jackson (2012)

25 Jahre BAD - Das Phänomen Michael Jackson (2012)

Film
6
Himself
Michael Jackson - Live at Wembley (2012)

Michael Jackson - Live at Wembley (2012)

Film
6
Self
Michael Jackson: Life, Death and Legacy (2012)

Michael Jackson: Life, Death and Legacy (2012)

Film
Self
The Decade You Were Born: The 80s (2011)

The Decade You Were Born: The 80s (2011)

Film
Self
Michael Jackson - The Life of an Icon (2011)

Michael Jackson - The Life of an Icon (2011)

Film
Self (archive footage)
Mentiras verdaderas (2011)

Mentiras verdaderas (2011)

Serie
Self
Michael Jackson: Moscow Case 1993 (2011)

Michael Jackson: Moscow Case 1993 (2011)

Film
Himself
Michael Jackson's Vision (2010)

Michael Jackson's Vision (2010)

Film
ArchiveFootage
These Hammers Don't Hurt Us (2010)

These Hammers Don't Hurt Us (2010)

Film
King of Pop / Director
Michael Jackson: VIDEOGRAPHY (2010)

Michael Jackson: VIDEOGRAPHY (2010)

Film
Self
Michael Jackson and Bubbles: The Untold Story (2010)

Michael Jackson and Bubbles: The Untold Story (2010)

Film
himself
Michael Jackson: The Inside Story - What Killed the King of Pop? (2010)

Michael Jackson: The Inside Story - What Killed the King of Pop? (2010)

Film
Chanteur
Michael Jackson - L'histoire et la Légende (2009)

Michael Jackson - L'histoire et la Légende (2009)

Film
Himself
Michael Jackson: Press Conferences and Store Signings (2009)

Michael Jackson: Press Conferences and Store Signings (2009)

Film
Actor
Michael Jackson: Fan's Camera Footage (2009)

Michael Jackson: Fan's Camera Footage (2009)

Film
Actor
Michael Jackson: The Interviews vol. 1 (2009)

Michael Jackson: The Interviews vol. 1 (2009)

Film
Actor
Michael Jackson: The Interviews vol. 2 (2009)

Michael Jackson: The Interviews vol. 2 (2009)

Film
Self
This Is It (2009)

This Is It (2009)

Film
6.5
Michael Jackson: Never Surrender (2009)

Michael Jackson: Never Surrender (2009)

Film
Captain EO (archive footage)
Waking Sleeping Beauty (2009)

Waking Sleeping Beauty (2009)

Film
Self
Michael Jackson: Devotion (2009)

Michael Jackson: Devotion (2009)

Film
Self
Conspiritus: The Satanic Illuminati Conspiracy (2009)

Conspiritus: The Satanic Illuminati Conspiracy (2009)

Film
Self
My Friend Michael: Uri's Story (2009)

My Friend Michael: Uri's Story (2009)

Film
Self
Moonwalking: The True Story of Michael Jackson - Uncensored (2009)

Moonwalking: The True Story of Michael Jackson - Uncensored (2009)

Film
Self
Doctor Prince & Mister Jackson (2009)

Doctor Prince & Mister Jackson (2009)

Film
Self
Michael Jackson Memorial (2009)

Michael Jackson Memorial (2009)

Film
DJ Cinema Presents: Masterpiece Theater Blend Dvd (2009)

DJ Cinema Presents: Masterpiece Theater Blend Dvd (2009)

Film
Self
Motown at the BBC (2009)

Motown at the BBC (2009)

Film
DJ SWB Volume 6 - This Is How We Do (2009)

DJ SWB Volume 6 - This Is How We Do (2009)

Film
himself
Michael Jackson: The Legacy (2009)

Michael Jackson: The Legacy (2009)

Film
Self
Michael Jackson - Unmasked (2009)

Michael Jackson - Unmasked (2009)

Film
Self
The Michael Jackson Story New Unmasked (2009)

The Michael Jackson Story New Unmasked (2009)

Film
Michael Jackson
Michael Jackson 25th Anniversary of Thriller (2008)

Michael Jackson 25th Anniversary of Thriller (2008)

Film
Vlad Bowser
Frat. (2008)

Frat. (2008)

Film
Self (archive footage)
The Colbert Report (2005)

The Colbert Report (2005)

Serie
6.27
Songs
Idol (2004)

Idol (2004)

Serie
9
Self
Michael Jackson - The One (2004)

Michael Jackson - The One (2004)

Film
Agent M.J.
Silly Movie 2.0 (2004)

Silly Movie 2.0 (2004)

Film
TV in Black: The First Fifty Years (2004)

TV in Black: The First Fifty Years (2004)

Film
Self
Michael Jackson: Number Ones (2003)

Michael Jackson: Number Ones (2003)

Film
Self
Elvis: Rare Moments with the King (2003)

Elvis: Rare Moments with the King (2003)

Film
Celebrities Uncensored (2003)

Celebrities Uncensored (2003)

Serie
Self
Michael Jackson's Private Home Movies (2003)

Michael Jackson's Private Home Movies (2003)

Film
Himself (Archive Footage)
The Michael Jackson Interview: The Footage You Were Never Meant To See (2003)

The Michael Jackson Interview: The Footage You Were Never Meant To See (2003)

Film
Self
Living with Michael Jackson: A Tonight Special (2003)

Living with Michael Jackson: A Tonight Special (2003)

Film
Agent M
Men in Black II (2002)

Men in Black II (2002)

Film
6.2
Self (archive footage)
It's Black Entertainment (2002)

It's Black Entertainment (2002)

Film
himself / Choreographer
Michael Jackson: 30th Anniversary Celebration (2001)

Michael Jackson: 30th Anniversary Celebration (2001)

Film
Michael Jackson / Writer
You Rock My World (2001)

You Rock My World (2001)

Film
MTV Icon: Janet Jackson (2001)

MTV Icon: Janet Jackson (2001)

Film
Where Are They Now? (1999)

Where Are They Now? (1999)

Serie
Michael Jackson
Swing Vote (1999)

Swing Vote (1999)

Film
Self
TV Total (1999)

TV Total (1999)

Serie
(Archival Footage) / Music
Get on the Dance Floor (1998)

Get on the Dance Floor (1998)

Film
Director / Himself - Lead Vocals / Choreographer
Michael Jackson: HIStory World Tour - Live in Copenhagen (1997)

Michael Jackson: HIStory World Tour - Live in Copenhagen (1997)

Film
Maestro / Mayor / Mayor Ghoul
Michael Jackson's Ghosts (1997)

Michael Jackson's Ghosts (1997)

Film
迈克尔杰克逊:瑞典哥德堡历史演唱会 (1997)

迈克尔杰克逊:瑞典哥德堡历史演唱会 (1997)

Film
Michael Jackson - HIStory World Tour - Gothenburg (1997)

Michael Jackson - HIStory World Tour - Gothenburg (1997)

Film
Self - Lead performer
Michael Jackson: HIStory Tour - Live in Munich (1997)

Michael Jackson: HIStory Tour - Live in Munich (1997)

Film
Self
HIStory on Film, Volume II (1997)

HIStory on Film, Volume II (1997)

Film
Michael Jackson: History World Tour Live at Brunei (1996)

Michael Jackson: History World Tour Live at Brunei (1996)

Film
Michael Jackson live in Brunei Royal Concert 1996 (1996)

Michael Jackson live in Brunei Royal Concert 1996 (1996)

Film
E! True Hollywood Story (1996)

E! True Hollywood Story (1996)

Serie
Himself
Michael Jackson HIStory Tour - Sydney - 1996 (1996)

Michael Jackson HIStory Tour - Sydney - 1996 (1996)

Film
Michael Jackson - Live at Jerudong Park Garden (1996)

Michael Jackson - Live at Jerudong Park Garden (1996)

Film
Self
Michael Jackson: One Night Only (1995)

Michael Jackson: One Night Only (1995)

Film
Self
Die Harald Schmidt Show (1995)

Die Harald Schmidt Show (1995)

Serie
Theme Song Performance
Free Willy 2 - Freiheit in Gefahr (1995)

Free Willy 2 - Freiheit in Gefahr (1995)

Film
5.38
Self / Various
Michael Jackson Video Greatest Hits: HIStory (1995)

Michael Jackson Video Greatest Hits: HIStory (1995)

Film
Self
HIStory Teaser (1995)

HIStory Teaser (1995)

Film
Himself (archive footage)
71 Fragments of a Chronology of Chance (1994)

71 Fragments of a Chronology of Chance (1994)

Film
Himself
Michael Jackson Live at Buenos Aires 1993 - Dangerous Tour (1993)

Michael Jackson Live at Buenos Aires 1993 - Dangerous Tour (1993)

Film
Self / Various
Michael Jackson - Dangerous - The Short Films (1993)

Michael Jackson - Dangerous - The Short Films (1993)

Film
6
Theme Song Performance
Free Willy - Ruf der Freiheit (1993)

Free Willy - Ruf der Freiheit (1993)

Film
6.24
Michael Jackson Dangerous Tour Live In Argentina 1993 (1993)

Michael Jackson Dangerous Tour Live In Argentina 1993 (1993)

Film
Self
Michael Jackson Live in Bukarest: The Dangerous Tour (1992)

Michael Jackson Live in Bukarest: The Dangerous Tour (1992)

Film
Self
ECHO-Verleihung (1992)

ECHO-Verleihung (1992)

Serie
Wizard
Remember the Time (1992)

Remember the Time (1992)

Film
Self
Black or White (1991)

Black or White (1991)

Film
Listen Up: Die Leben des Quincy Jones (1990)

Listen Up: Die Leben des Quincy Jones (1990)

Film
Himself
Sammy Davis, Jr. 60th Anniversary Celebration (1990)

Sammy Davis, Jr. 60th Anniversary Celebration (1990)

Film
Leon Kompowsky (voice)
Die Simpsons (1989)

Die Simpsons (1989)

Serie
6.23
Executive Producer
Liberian Girl (1989)

Liberian Girl (1989)

Film
Michael
Moonwalker (1988)

Moonwalker (1988)

Film
6
Self / Executive Producer
Michael Jackson: Another Part of Me (1988)

Michael Jackson: Another Part of Me (1988)

Film
Thanks
The Flintstone Kids' "Just Say No" Special (1988)

The Flintstone Kids' "Just Say No" Special (1988)

Film
Self
Michael Jackson: The Legend Continues (1988)

Michael Jackson: The Legend Continues (1988)

Film
The Way You Make Me Feel (1987)

The Way You Make Me Feel (1987)

Film
Himself
Michael Jackson: Bad Japan Tour (1987)

Michael Jackson: Bad Japan Tour (1987)

Film
Michael Jackson 1987 Bad Tour Yokohama Concert (1987)

Michael Jackson 1987 Bad Tour Yokohama Concert (1987)

Film
Darryl / Executive Producer / Choreographer
Michael Jackson - Bad (1987)

Michael Jackson - Bad (1987)

Film
Himself
Michael Jackson Bad Tour - Brisbane - 1987 (1987)

Michael Jackson Bad Tour - Brisbane - 1987 (1987)

Film
Captain EO
The Making of Captain EO (1986)

The Making of Captain EO (1986)

Film
Captain EO
Captain EO (1986)

Captain EO (1986)

Film
We are the world (1985)

We are the world (1985)

Film
Self
We Are the World: The Story Behind the Song (1985)

We Are the World: The Story Behind the Song (1985)

Film
That's Dancing! (1985)

That's Dancing! (1985)

Film
Self
The Jacksons Live At Toronto 1984 - Victory Tour (1984)

The Jacksons Live At Toronto 1984 - Victory Tour (1984)

Film
O Próprio
Michael Jackson & The Jacksons - Live Toronto (1984)

Michael Jackson & The Jacksons - Live Toronto (1984)

Film
Self
Goldener Löwe (1984)

Goldener Löwe (1984)

Serie
Self
Making Michael Jackson's Thriller (1983)

Making Michael Jackson's Thriller (1983)

Film
Michael / Producer / Writer
Michael Jackson's Thriller (1983)

Michael Jackson's Thriller (1983)

Film
10
Jack
Say Say Say (1983)

Say Say Say (1983)

Film
Motown 25: Yesterday, Today, Forever (1983)

Motown 25: Yesterday, Today, Forever (1983)

Film
Formel Eins (1983)

Formel Eins (1983)

Serie
Self
Champs-Elysées (1982)

Champs-Elysées (1982)

Serie
Self / Producer / Executive Producer / Writer
The Triumph - Can You Feel It (1981)

The Triumph - Can You Feel It (1981)

Film
Self
Diana (1981)

Diana (1981)

Film
Self / Self - Performer
Wanna Bet? (1981)

Wanna Bet? (1981)

Serie
Self
Kraft Salutes Disneyland's 25th Anniversary (1980)

Kraft Salutes Disneyland's 25th Anniversary (1980)

Film
Self
A Special Sesame Street Christmas (1978)

A Special Sesame Street Christmas (1978)

Film
Scarecrow
The Wiz - Das Zauberhafte Land (1978)

The Wiz - Das Zauberhafte Land (1978)

Film
Scarecrow
Wiz on Down the Road (1978)

Wiz on Down the Road (1978)

Film
Self
The Jacksons (1976)

The Jacksons (1976)

Serie
Self
The Jackson 5: The Complete Performance Live In Mexico City (1975)

The Jackson 5: The Complete Performance Live In Mexico City (1975)

Film
Himself / Young Boy
Free to Be… You and Me (1974)

Free to Be… You and Me (1974)

Film
Self
Save the Children (1973)

Save the Children (1973)

Film
Self
Goin' Back to Indiana (1971)

Goin' Back to Indiana (1971)

Film
Self
Diana! (1971)

Diana! (1971)

Film
Top of the Pops (1964)

Top of the Pops (1964)

Serie
Producer
The Bell Telephone Hour (1959)

The Bell Telephone Hour (1959)

Serie
Self
Bambi Awards (1948)

Bambi Awards (1948)

Serie
Creator
This is it

This is it

Serie
Himself
Michael Jackson: Remember the King

Michael Jackson: Remember the King

Film
Michael Jackson - Videoclips

Michael Jackson - Videoclips

Film
Versus a Cuatro: VS x 4 Vol.2

Versus a Cuatro: VS x 4 Vol.2

Film
Elizabeth Taylor A Musical Celebration

Elizabeth Taylor A Musical Celebration

Film
Self
Michael Jackson: HIStory Tour - Live in Helsinki

Michael Jackson: HIStory Tour - Live in Helsinki

Film
MICHAEL JACKSON - INOCENTE ou CULPADO?

MICHAEL JACKSON - INOCENTE ou CULPADO?

Film
Himself
Michael Jackson - Live in Oslo, Norway 1992

Michael Jackson - Live in Oslo, Norway 1992

Film
Himself
Paul McCartney: Wings of a Beatle

Paul McCartney: Wings of a Beatle

Film
Self
America's Top 10

America's Top 10

Serie
Self - Musician
Halloween Thriller

Halloween Thriller

Film
Himself (archive footage)
Untitled Michael Jackson’s Thriller Documentary

Untitled Michael Jackson’s Thriller Documentary

Film

Bewertungen

Informationen

Bekannt für
Acting

Geschlecht
Männlich

Geburtstag
1958-08-29

Todtag
2009-06-25 (50 Jahre alt)

Geburtsname
Michael Joseph Jackson

Geburtsort
Gary, United States of America

Lebensstil
Perfectionism

Höhe
175-centimetre, 175-centimeter

Beziehungen
Debbie Rowe (1996-11-14 - 1999-10-08), Lisa Marie Presley (1994-05-26 - 1996-01-01)

Kinder
Prince Michael Jackson I, Paris Jackson, Prince Michael Jackson II

Vater
Joe Jackson

Mutter
Katherine Jackson

Geschwister
Brandon Jackson, Rebbie Jackson, Jermaine Jackson, Marlon Jackson, Tito Jackson, Jackie Jackson, Janet Jackson, La Toya Jackson, Randy Jackson

Staatsbürgerschaften
United States of America

Residenzen
Neverland Ranch, United States of America

Auch bekannt als
Michael Joseph Jackson, King of Pop, Mike, Popkongen, MJ, Mikey, مايكل جاكسون

Auszeichnungen
Grammy Award for Best Male R&B Vocal Performance, Grammy Legend Award, Grammy Award for Best R&B Song, Officer of the National Order of Merit, Johnny Mercer Award, International Artist Award of Excellence, star on Hollywood Walk of Fame, Grammy Award for Song of the Year, Grammy Award for Best Male Rock Vocal Performance, Grammy Award for Best Male Pop Vocal Performance, Grammy Lifetime Achievement Award, Grammy Award for Album of the Year, Grammy Award for Record of the Year, Genesis Award, Grammy Award for Best Music Video, Grammy Award for Best Music Film, Grammy Award for Best Album for Children, Grammy Award for Producer of the Year, Non-Classical, Medal of the City of Paris

This article uses material from Wikipedia.
Michael Jackson
Michael Jackson
Filmography
Informationen
Verwandte Personen

Überprüfen Sie Amazon