Hellraiser - Das Tor zur Hölle

Genre: 

Datum der Veröffentlichung: 11. September 1987

Ursprünglicher Name: Hellraiser

Status: Veröffentlicht

Länge: 1h 33m

Altersfreigabe: R

Haushalt: $1,000,000

Einnahmen: $14,575,193

Drehorte: Pinewood Studios, United Kingdom

5.84
/ 10
157 Benutzerbewertungen
Teilen

Überprüfen Sie Amazon

Externe Links & Soziale Medien
Netzwerk & Produktionsunternehmen
New World Pictures
Ansehen Trailer

Zusammenfassung.

Eine untreue Frau begegnet dem Zombie ihres toten Liebhabers, während die dämonischen Zenobiten ihn verfolgen, nachdem er ihrer sadomasochistischen Unterwelt entflohen ist.

Wo zu schauen ist.

Apple iTunesLeihen

Aktuell ist Hellraiser - Das Tor zur Hölle ganzer film zum Streaming online verfügbar, mieten, kaufen oder kostenlos auf: Apple iTunes

Streaming in:
🇩🇪 Deutschland

Powered by
JustWatch

Dieser Film ist über.

step mother
 · 
occult
 · 
gore
 · 
surrealism
 · 
ritual
 · 
based on novel or book
 · 
cenobite
 · 
attic
 · 
cult film
 · 
puzzle box
 · 
demon
 · 
human sacrifice
 · 
undead
 · 
revenge
 · 
supernatural
 · 
seduction

Besetzung und Crew.

Wiki.

Hellraiser ist ein britischer Horrorfilm von Clive Barker aus dem Jahr 1987, der von Christopher Figg produziert wurde. Er basiert auf Barkers Novelle The Hellbound Heart aus dem Jahr 1986. Der Film markierte Barkers Regiedebüt. Seine Handlung beinhaltet eine mystische Puzzlebox, die die Cenobites aufruft, eine Gruppe extradimensionaler, sadomasochistischer Wesen, die nicht zwischen Schmerz und Vergnügen unterscheiden können. Der Anführer der Cenobites wird von Doug Bradley dargestellt und in den Fortsetzungen als "Pinhead" identifiziert.Hellraiser wurde Ende 1986 gefilmt. Barker wollte ursprünglich, dass die elektronische Musikgruppe Coil die Musik für den Film aufführt, aber auf Beharrlichkeit von Produzenten wurde der Film von Christopher Young re-scored. Einige von Coils Themen wurden von Young in die Endpartitur umgearbeitet. Hellraiser hatte am 10. September 1987 seine erste öffentliche Vorstellung im Prince Charles Cinema.Seit seiner Veröffentlichung spaltete der Film Kritiker, erhielt aber allgemein Lob; erste Kritiken reichten von Melody Maker, der den größten Horrorfilm Großbritanniens nannte, bis zu Roger Ebert, der seine "Börse der Imagination" dekribierte. Es folgten neun Fortsetzungen, von denen die ersten sieben Bradley seine Rolle als Pinhead reproduzierten.

Wiedergabeliste.

Erzeugnis
Contact Us
Terms and Conditions
Affiliate Disclosure
Privacy Policy
Soziale Medien
Twitter
Telegram
Pinterest
Herunterladen
iOS-Anwendung
Android-Anwendung